Weiterbildung

Case Management

Kurzbezeichnung: ZCM

Art: Zertifizierte Weiterbildung

Ort: IKK Akademie

Termin: 5x 1 Woche, Termin auf Anfrage

Ziele

Eine wirksame, qualitätsvolle individuelle Erbringung von Sozial- und Gesundheitsleistungen liegt im Interesse des Gesetzgebers, der Krankenkassen und der Versicherten. Effektive und effiziente Fallsteuerung ist deshalb ein Muss auch für jede Krankenkasse und erfordert entsprechend qualifiziertes Personal, das sowohl in der Lage ist, die individuelle Fallsteuerung, als auch die koordinierende Steuerung der am Prozess beteiligten Leistungserbringer im Sinne eines Systemmanagements zu übernehmen.

Das ganzheitlich ausgerichtete Handlungskonzept Case Management vermittelt bedarfsorientiert die notwendigen theoretischen Kenntnisse und die Anwendungskompetenz in den jeweiligen Arbeitsbereichen..

Inhalt

In den Basismodulen werden die theoretischen und praktischen Grundlagen des Case Managements vermittelt.

Modul 1:

  • Strategien

  • Varianten des Case Managements

  • Einzelfall-/Systemsteuerung

Phasenmodell I + II 

Modul 2:

  • Netzwerkarbeit

  • Phasenmodell III + IV

  • Evaluation´

  • Qualitätssicherung

 Modul 3:

  • Phasenmodell V + VI

  • Beratungskompetenz

  • Supervision

In den Aufbaumodulen werden die Grundkenntnisse im Rahmen ausgewählter berufspraktischer Anwendungsbereiche (z.B. Sozial- und Gesundheitswesen, Beschäftigungsförderung oder Sozialversicherung) vertieft.

Modul 4:

  • Rahmenbedingungen (strukturelle, rechtliche, finanzielle)

  • Implementierung auf Systemebene

Sozialrechtliche Verfahren, Leistungen und Anspruchsgrundlagen

Modul 5:

  • Handlungsfeldspezifische Perspektiven

  • Interventionslogiken

  • Überleitungsmanagement

  • Handlungsfeldspezifische Anwendungen

Zum Abschluss der Weiterbildung  ist eine schriftliche Hausarbeit zu einem berufsspezifischen Case Management Thema zu fertigen.

Teilnehmer

Die Weiterbildung richtet sich an Personen mit einschlägigen Berufs- und/oder Fachhochschulausbildungen in den Bereichen Sozial- und Gesundheitswesen, Beschäftigungsförderung und Sozialversicherung, die ihre beruflichen Handlungsmöglichkeiten erweitern und die Qualität ihrer Arbeit durch Anwendung von Case Management verbessern wollen.

Struktur und Dauer

Die modular aufgebaute Weiterbildung erstreckt sich auf einen Zeitraum von 6 Monaten und gliedert sich in 5 jeweils einwöchige Seminarabschnitte (3 Basis- und 2 Aufbaumodule) im Umfang von insgesamt 210 Unterrichtsstunden.

Abschluss/Zertifizierung

Die Weiterbildung orientiert sich an den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Care und Case Management und schließt mit dem zertifizierten Abschluss Case Manager DGCC ab.

Dozenten

Daniela Grammatico

Andrea Gasper-Paetz

Jörg Müller

Zeit & Ort

Ort: IKK Akademie
Termin: 5x 1 Woche, Termin auf Anfrage
Seminar­kosten:nach separatem Angebot
Hotel­kosten:nach separatem Angebot

Beratung & Organisation

Kurzbezeichnung:
ZCM
Kategorie:
Weiterbildung