Weiterbildung

Das personenzentrierte Beratungsgespräch im Fallmanagement

Kurzbezeichnung: FM/GK

Art: Sozialversicherungsrecht

Ort: IKK Akademie, Inhouse oder Tagungshotel

Termin: 2 Tage, Termin auf Anfrage

Ziele

Der moderne Fallmanager benötigt neben fundierten rechtlichen Kenntnissen auch ergebnisorientierte und überzeugende kommunikative und verhaltensorientierte Fähigkeiten, um die Ziele seines Unternehmens, aber auch die Wünsche und die Bedürfnisse seiner Kunden in Einklang zu bringen. Wie wird erstmalig der Kontakt zum Kunden aufgebaut und eine vertrauensvolle Zusammenarbeit langfristig sichergestellt? Welche Gesprächsstrategie ist bei welchem Interventionszeitpunkt erfolgreich? Was ist zu tun, wenn der Kunde andere Vorstellungen hat? Zu all diesen Fragen gibt das Seminar praxiserprobte Antworten und Tipps.

Inhalt

  • Bedeutung des persönlichen/telefonischen Beratungsgesprächs für die Mitarbeiter und Kunden
  • Zielsetzungen, Gesprächsstrategien und Gesprächsabläufe bei unterschiedlichen Interventionszeitpunkten
  • Effektiver Einsatz von Gesprächstechniken zur Ermittlung der Kundenwünsche und der Kundenmeinung
  • Den Kunden zur Mitarbeit motivieren/zielorientierte Argumentation
  • Umgang mit Kundeneinwänden und Verhalten in Konfliktsituationen
  • Gesprächstraining mit individueller Analyse und Feedback

Teilnehmer

Mitarbeiter von Krankenkassen oder anderen Sozialversicherungsträgern, die als Fallmanager in den Bereichen Arbeitsunfähigkeits-, Rehabilitations- oder Krankenhausfallmanagement tätig sind bzw. tätig sein werden.

Dozenten

Detlef Groß

Zeit & Ort

Ort: IKK Akademie, Inhouse oder Tagungshotel
Termin: 2 Tage, Termin auf Anfrage
Seminar­kosten:nach separatem Angebot
Hotel­kosten:nach separatem Angebot

Beratung & Organisation

Kurzbezeichnung:
FM/GK
Kategorie:
Weiterbildung

Beratung:
Meike Saternus
Telefon: 02331 3506-525
meike.saternus@ikk-akademie.de

Organisation:
Ines Lorius
Telefon: 02331 3506-408
ines.lorius@ikk-akademie.de