Weiterbildung

Grundlagen des Fallmanagements

Kurzbezeichnung: FM/GL

Art: Sozialversicherungsrecht

Ort: IKK Akademie, Inhouse oder Tagungshotel

Termin: 2 Tage, Termin auf Anfrage

Ziele

Den Teilnehmern werden notwendige Grundlagen des Fallmanagements vermittelt sowie Möglichkeiten aufgezeigt, wie Fallmanagement vor Ort unter Berücksichtigung aller vorhandenen Ressourcen in der gesundheitlichen Versorgung der Kunden umgesetzt werden kann.

Inhalt

  • Begriffsklärung und Definition Fallmanagement
  • Gründe für die Einführung von Fallmanagementkonzepten
  • Aufgaben und Perspektiven des Fallmanagements
  • Qualifikationsanforderungen und Aufgaben der Fallmanager
  • Organisatorische Einbindung der Fallmanagementaktivitäten
  • Phasen des Fallmanagements, Methoden für die Fallsteuerung
  • Versorgungsstrukturen
  • Qualitätssicherung und Erfolgsmessung
  • Auswirkungen von Krankheit auf die betroffenen Kunden

Teilnehmer

Mitarbeiter von Krankenkassen oder anderen Sozialversicherungsträgern, die als Fallmanager in den Bereichen Arbeitsunfähigkeits- oder Krankenhausfallmanagement tätig sind bzw. tätig sein werden.

Dozenten

Rudolf Bittins

Zeit & Ort

Ort: IKK Akademie, Inhouse oder Tagungshotel
Termin: 2 Tage, Termin auf Anfrage
Seminar­kosten:nach separatem Angebot
Hotel­kosten:nach separatem Angebot

Beratung & Organisation

Kurzbezeichnung:
FM/GL
Kategorie:
Weiterbildung

Beratung:
Meike Saternus
Telefon: 02331 3506-525
meike.saternus@ikk-akademie.de

Organisation:
Ines Lorius
Telefon: 02331 3506-408
ines.lorius@ikk-akademie.de