Weiterbildung

Gesprächs- und Verhandlungsführung mit Leistungserbringern

Kurzbezeichnung: FM/GE

Art: Sozialversicherungsrecht

Ort: IKK Akademie, Inhouse oder Tagungshotel

Termin: 2 Tage, Termin auf Anfrage

Ziele

Die wesentliche Voraussetzung für eine erfolgreiche Gesprächs- und Verhandlungsführung mit unterschiedlichen Partnern ist das Wissen um die eigene kommunikative Wirkung und die Feinheiten der zwischenmenschlichen Kommunikation sowie die strategische Positionierung. Die Teilnehmer erkennen ihr persönliches Kommunikationspotenzial. Die eigenen Fähigkeiten in der Verhandlungsführung werden analysiert und können so optimiert werden.

Inhalt

  • Grundlagen von Gesprächen und Verhandlungen
  • Verhandlungsspezifische Kommunikation und Gesprächsführung
  • Ohne Wahrnehmung keine Informationsaufnahme und -weitergabe
  • Mögliche Gesprächs- und Verhandlungspartner
  • Mögliche Gesprächs- und Verhandlungsanlässe
  • Steuerung von Gesprächsphasen und -strukturen
  • Verhandlungspositionen („sich nicht über den Tisch ziehen lassen“)
  • Verhalten in schwierigen Situationen (Einwände und Gegenargumente)
  • Konflikte als „Geburtshelfer“ der Innovation
  • Angewandte Gesprächs- und Verhandlungsführung anhand von Praxisübungen

Teilnehmer

Mitarbeiter von Krankenkassen oder anderen Sozialversicherungsträgern, die als Fallmanager in den Bereichen Arbeitsunfähigkeits-, Rehabilitations- oder Krankenhausfallmanagement tätig sind bzw. tätig sein werden.

Dozenten

Detlef Groß

Ilona Stegmann

Zeit & Ort

Ort: IKK Akademie, Inhouse oder Tagungshotel
Termin: 2 Tage, Termin auf Anfrage
Seminar­kosten:nach separatem Angebot
Hotel­kosten:nach separatem Angebot

Beratung & Organisation

Kurzbezeichnung:
FM/GE
Kategorie:
Weiterbildung

Beratung:
Meike Saternus
Telefon: 02331 3506-525
meike.saternus@ikk-akademie.de

Organisation:
Ines Lorius
Telefon: 02331 3506-408
ines.lorius@ikk-akademie.de